Grünraumkonzepte

Umweltverträglichen Bauablauf sichern,
Ökologie im Blick behalten.

Biodiversitätsstrategie

Bei Neubauvorhaben müssen in der Regel Bäume und Grünstrukturen gerodet und Gebäude abgerissen werden. Dabei gehen Lebensräume, Wohn- und Schlafstätten von Insekten und Tieren (z.B. Vögel, Fledermäuse, Igel etc.) verloren.

In der Freiraum- und Gebäudeplanung wird mit einer Biodiversitätsstrategie zum einen die Kompensation für den Verlust von Lebensstätten berücksichtigt und darüber hinaus werden durch Maßnahmen Tiere, Insekten und Pflanzen wieder oder neu beheimatet, z.B. durch Erhalt von Gehölzstrukturen und Bäumen, Fassaden- und Dachbegrünungen, abwechslungsreiche Neubepflanzung, Integration von Biodiversitätsmodulen wie z.B. Sandarien, Totholz und Steinhaufen, Nisthilfen für Vögel und Fledermäuse und vieles mehr.