Gehölzschnitt im öffentlichen und privaten Grün - Vom Strauch bis zum kleinen Hausbaum

 

 

Durch gezielte Schnittmaßnahmen an Zier- und Wildgehölzen im öffentlichen und privaten Grün wird die natürliche Schönheit erhalten und die Gesundheit und Blüte gefördert. Statt der vermeintlich schnelleren Einheitsschnitte wird durch selektive Schneidearbeiten der Pflegeaufwand deutlich reduziert. Mit einer Auswahl an klein bleibenden Standardziergehölzen können auch kleinste Beet- und Gartensituationen mit wenig Aufwand über Jahrzehnte Freude bereiten. Und damit die Heckenschere auch weiter im Einsatz bleibt, wird der Hecken- und Formschnitt auch ein Teil des Seminares sein.

Inhalt:

  • Theoretische Grundlagen des Gehölzschnittes (Einteilung von Sträuchern Gehölzgruppen, Schnittziele, Schnittzeitpunkt, Schnitttechniken)
  • Schnittfehler und Korrektur
  • Naturschutzrechtliche und verkehrssicherungspflichtige Aspekte
  • Material- und Werkzeugkunde
  • Vorstellung eines kleinwüchsigen Standardziergehölzsortiments
  • Praktische Übungen

Methodik:  Unter fachlicher Betreuung einer Expertin soll der Teilnehmer in praktischen Übungen das Thema verinnerlichen. Gleichzeitig werden die notwendigen theoretischen Grundlagen vermittelt. Das effektive Arbeiten in der kleinen Gruppe steht dabei im Vordergrund.  Zielgruppe: Interessierte GärtnerInnen aller Fachsparten und MitarbeiterInnen  kommunaler Einrichtungen  Teilnehmer- Begrenzt auf 17 Personen, um auf die individuellen Erwartungen zahl: der Teilnehmer optimal einzugehen.   Bitte Wetterfeste Arbeitskleidung, Sicherheitsschuhe, Arbeitshandschuhe und mitbringen: persönliches Werkzeug soweit

Zielgruppe: Interessierte  Gärtner  aller  Fachsparten  und  Mitarbeiter  kommunaler Einrichtungen.

Teilnehmerzahl: Begrenzt auf 16 Personen, um auf die individuellen Erwartungen der Teilnehmer optimal einzugehen.

Bitte mitbringen: Wetterfeste Arbeitskleidung, Sicherheitsschuhe, Arbeitshandschuhe und persönliches Werkzeug soweit vorhanden.

Beginn: 22. Januar 2020 um 12:00 Uhr

Ende: 24. Januar 2020 um 12:30 Uhr

Teilnahmegebühren: 395,00 Euro

 

 

Veranstalter:  Bildungsstätte Gartenbau Grünberg

Ansprechpartnerin Frau Schuh

Telefon 06401-9101-0

E-Mail info@bildungsstaette-gartenbau.de

 

Copyright 2019 Gudrun Esser e. K. | Impressum | Datenschutz