NEU: Unkraut - Wildkraut – Spontanvegetation Erkennen, verstehen und managen

GARTENBAUZENTRUM MÜNSTER-WOLBECK (MÜNSTERSTRASSE 62/68, 48167 MÜNSTER-WOLBECK)

Unkrautjäten ist in der Regel bei Mitarbeitern und Auszubildenden mit wenig Freude verbunden. Dabei gibt es so vieles zu entdecken, wofür wir diese Pflanzen und deren Überlebensstrategien bewundern können. Ganz nebenbei kann Botanik spannend werden.
Bei diesem Seminar werden die am häufigsten vorkommenden Sämlinge und Wurzelunkräuter und neue Kandidaten mit Vermehrungspotential vorgestellt. Sie lernen deren Vermehrungs- und Überlebensstrategien kennen, um den Umgang mit diesen Störenfrieden zu optimieren, langfristige Erfolge zu erzielen und den Pflegeaufwand zu reduzieren.
Unser Motto: Wenn man noch nicht die Stauden kennt, sollte das „Unkraut" bekannt sein.

Inhalte

  • Vorstellen von
    • häufigsten vorkommenden und neuen Sämlings- und Wurzelunkräutern
    • Stauden und Bäumen, die sich invasiv vermehren können
    • Gartenpflanzen, die durch den Klimawandel anfangen invasiv zu versamen
  • Vermehrungs- und Überlebensstrategien
  • Werkzeuge und Maschinen zur Wildkrautbekämpfung
  • Arbeitsaufwand durch Beetplanung und Mulchen reduzieren
  • Pflanzenlieferung und Wildkrautbesatz
  • Umfeldbeurteilung und Samenzuflug
  • Wildkräuter in Pflasterflächen, auf wassergebundenen Flächen und Dachbegrünungen

Zielgruppe

Betriebsleiter und Mitarbeiter, die in der Planung, Ausführung und Pflege von Grünanlagen tätig sind.

Wo

Bildungszentrum Gartenbau und
Landwirtschaft Münster-Wolbeck
Münsterstr. 62-68
48167 Münster
Wann
Beginn: 16. Oktober 2024 08:30 Uhr
Ende: 16. Oktober 2024 16:30 Uhr

Referenten

Gudrun Esser und Anja Berger, beide Gärtnermeisterinnen und Unternehmerinnen

Teilnehmerbeitrag

195,00 €

Veranstaltungsort

Gartenbauzentrum Münster-Wolbeck
Münsterstraße 62/68
48167 Münster-Wolbeck

www.gartenbauzentrum.de

Ansprechpartner:
Martin Bietenbeck
+49 2506 309-188
+49 2506 309-133 (Fax)

Zurück

Mehr Informationen anfordern

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.